AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die Firma FomF GmbH veranstaltet Fortbildungen für Medizinerinnen und Mediziner. Durch die Anmeldung der Teilnehmenden per E-Mail, Fax, telefonisch oder über die Homepage und den elektronischen Versand einer Anmeldebestätigung wird zwischen den Teilnehmenden und der FomF GmbH ein Vertragsverhältnis über die Teilnahme an einer Fortbildungsveranstaltung (digital oder vor Ort) begründet.  

Für die Teilnahme an den Fortbildungsformaten des Veranstalters Forum für medizinische Fortbildung – FomF GmbH, Elisabethenstraße 1, 65719 Hofheim gelten die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (kurz: AGB).  

Teilnahmebedingungen

Die Teilnahme ist Ärztinnen, Ärzten und medizinischem Fachpersonal vorbehalten. Für die Teilnahme an unseren Fortbildungsformaten vor Ort sowie digital ist eine kostenfreie Registrierung und die Erstellung eines FomF-Kundenkontos auf https://www.fomf.de notwendig. 

Videomitschnitte, Screenshots sowie Foto- oder Audioaufnahmen sind bei allen FomF-Fortbildungsformaten untersagt. Bei Zuwiderhandlung behält sich der Veranstalter vor rechtliche Schritte einzuleiten. 

Zahlungsbedingungen

Nach erfolgreicher Anmeldung erfolgt der Versand einer Anmeldebestätigung, welche im Anhang die Rechnung enthält. Der Rechnungsversand erfolgt ausschließlich per E-Mail (auf Anfrage per Post). Die Teilnehmenden sind für die korrekte Eingabe der Kontaktdaten verantwortlich.  Die Anmeldung ist personengebunden und nicht übertragbar. Die Zahlung der Teilnahmegebühren wird mit der Rechnungsstellung innerhalb von 14 Tagen fällig, sofern kein begründeter Einwand erfolgt. Somit entsteht ab dem 15. Tag nach Rechnungstellung bereits ein Zahlungsverzug, welchem keine Zahlungserinnerung oder Mahnung vorausgehen muss. 

Das Forum für medizinische Fortbildung hält sich das Recht vor, bei einem Zahlungsverzug den reservierten Platz wieder freizugeben. 

Bei Zahlungsverzug, vor allem bei Nichtbezahlung bis zum Kursende, wird neben dem zu zahlenden Kursbetrag eine Mahngebühr fällig, um die entstandenen Unkosten entsprechend zu decken. Für die zweite Mahnung wird eine zusätzliche Mahngebühr in Rechnung gestellt. Die offene Forderung (Teilnahmegebühr inkl. Mahngebühr) kann nach Erreichen der zweiten Mahnstufe inkl. der Kontaktdaten zum Zwecke eines Inkassoverfahrens an Dritte weitergegeben werden. Bei Übergabe an das Inkassobüro können weitere Kosten entstehen. 

Stornierungsbedingungen

Eine kostenfreie Stornierung ist bis sieben Tage vor Veranstaltungsbeginn ausschließlich in schriftlicher Form möglich. Danach kann keine Rückerstattung der Teilnahmegebühr erfolgen. Bei Fernbleiben von der Veranstaltung wird ebenfalls keine Teilnahmegebühr erstattet.  

Änderungen und Absagen durch den Veranstalter

Der Veranstalter behält sich inhaltliche, personelle, räumliche und zeitliche Änderungen der Veranstaltung vor. Bei Absage einer Veranstaltung werden bereits gezahlte Teilnahmegebühren in voller Höhe zurückerstattet. Weitergehende Schadensersatzansprüche sind ausgeschlossen. 

Sollte aufgrund von höherer Gewalt (z.B. COVID-19-Pandemie) die Durchführung der gebuchten Präsenzveranstaltung nicht möglich sein, erfolgt automatisch eine Umbuchung auf die entsprechenden Onlineveranstaltung (Livestream).  Die Stornierungsbedingungen bleiben weiterhin gültig. 

Veranstaltungsunterlagen

Die Teilnehmenden haben mit Beginn der Veranstaltung über ihr FomF-Kundenkonto Zugriff auf das digitale Kursbuch, welches zeitlich begrenzt verfügbar ist. Eine gedruckte Version ist bei bestimmten Buchungsoptionen gegen einen Aufpreis erhältlich. Livestream-Teilnehmende erhalten im Falle einer entsprechenden Buchung das Kursbuch auf postalischem Weg. Um eine Zusendung des Kursbuches vor Veranstaltungsstart zu ermöglichen, muss die Anmeldung spätestens acht Werktage vor Kursbeginn erfolgen. Lieferungen erfolgen ausschließlich nach Deutschland und Österreich. Mit der Buchung des gebundenen Kursbuchs stimmt der Teilnehmende einer Weitergabe der Kontaktdaten an eine Speditionsfirma sowie Druckerei zu. 

Alle Rechte an den Unterlagen, die während einer Veranstaltung zur Verfügung gestellt werden, verbleiben allein beim Veranstalter. Die Weitergabe von Unterlagen an Dritte sowie deren Veröffentlichung, Vervielfältigung, Verbreitung oder sonstige Verwertung ist nicht zulässig. Bei Zuwiderhandlung behält sich der Veranstalter das Recht vor rechtliche Schritte einzuleiten. 

Teilnahmebestätigungen und Punktevergabe 

a) Teilnahme vor Ort: 

Vorausgesetzt, es wurde die Anwesenheit bei allen gebuchten Fortbildungsblöcken durch Unterschrift (pro Block eine Unterschrift) bestätigt, der persönliche Barcode abgegeben und die Kursgebühr beglichen, werden die Teilnahmebestätigungen innerhalb von 14 Tagen digital an die im FomF-Kundenkonto hinterlegte E-Mailadresse versendet. Die erworbenen CME-Punkte werden innerhalb vier Wochen nach Veranstaltungsende der zuständigen Ärztekammer übermittelt. 

b) Teilnahme online: 

Vorausgesetzt, es wurde für alle gebuchten Fortbildungsblöcke die Anwesenheit bestätigt (zweimal pro Block), die persönliche EFN korrekt eingegeben und die Kursgebühr beglichen, werden die Teilnahmebestätigungen innerhalb von 14 Tagen digital an die im FomF-Kundenkonto hinterlegte E-Mailadresse versendet. Die erworbenen CME-Punkte werden innerhalb vier Wochen nach Veranstaltungsende der zuständigen Ärztekammer übermittelt. 

Liegt kein Barcode vor, ist die EFN nicht korrekt eingegeben (Online-Teilnahme) oder erfolgt der Zahlungseingang der Teilnahmegebühr erst fünf Tage nach Veranstaltungsende oder später, muss die Teilnahmebescheinigung bei der zuständigen Ärztekammer durch die teilnehmende Person selbst eingereicht werden, um die Fortbildungspunkte gutschreiben zu lassen. 

Haftungsrechtlicher Hinweis

Der Veranstalter haftet nicht für Personenschäden oder Schäden und Verlust an Besitz der Veranstaltungsteilnehmer vor, während oder nach den Veranstaltungen. Der Gerichtsstand ist Frankfurt/Main. 

Der Veranstalter haftet nicht für technische Probleme, die auf mangelhafte Systemvoraussetzungen beim Kunden zurückzuführen sind. 

Die Informationen in und zu den Veranstaltungsformaten sind von den jeweiligen  

Referierenden bzw. den Autorinnen und Autoren nach bestem Wissen und aktuellem Kenntnisstand aufbereitet. Die Inhalte geben ausnahmslos die persönliche Meinung der jeweiligen Referierenden bzw. der Autorinnen und Autoren wieder. Die Information aus den Inhalten stellen keinen Ersatz für die konkrete Therapieentscheidung der Ärztin bzw. des Arztes dar. 

Datenschutzhinweise

Die personenbezogenen Daten werden von FomF GmbH erhoben, verarbeitet und im organisatorischen Rahmen der Veranstaltungen genutzt. Nähere Informationen dazu sind auf https://www.fomf.de/datenschutz aufgeführt. 

Sie stimmen zu, in regelmäßigen Abständen Informationen zu unseren Produkten und Dienstleistungen zu erhalten. Die Datenschutzrichtlinien sind Bestandteil der AGB.  

Veranstalter

Forum für medizinische Fortbildung - FomF GmbH, Elisabethenstraße 1, 65719 Hofheim